Es ist eines der wichtigsten Ziele unserer Stadtentwicklungspolitik, eine Heimat zu schaffen, die Lebensqualität bietet und zugleich unseren Ansprüchen einer nachhaltigen Entwicklung gerecht wird. Ein Ort zum Wohlfühlen, der modern und innovativ ist und zugleich typisch ostfriesisch -  das ist Ihr Ankerplatz Conrebbersweg.

Oberbürgermeister Tim Kruithoff

Vision des smarten Stadtteils

Vision
Vision
Vision

Die Seehafenstadt Emden ist das Tor Ostfrieslands. Zwischen Wattenmeer und Küstenwind schaffen wir in unserer Heimat ein einzigartiges Gleichgewicht zwischen ökonomischer Entwicklung und ökologischem Interesse.

Bereits vor vielen Jahren ist Emden mit dem Ziel, ab 2030 jede Bürgerin und jeden Bürger regenerativ zu versorgen, ein bundesweiter Vorreiter gewesen.     

Mit unserem neuen Stadtteil Conrebbersweg gehen wir den nächsten Schritt: Hier entsteht ein kostbarer und zugleich nachhaltiger Ort zum Wohnen und Leben. Ein Ort, an dem Sie gern zu Hause sind.

Hier erleben Sie, wie wir in Ostfriesland Lösungen erarbeiten: ökologisch, nachhaltig und innovativ. Eine umweltbewusste Stromversorgung vom eigenen Dach sorgt sowohl für Wärme, als auch für die Energie des eigenen Fahrzeugs. Das alles ist vernetzt mit dem schnellsten Glasfaserinternet.

Leben im Stadtteil der Zukunft

Ein ganzer Stadtteil ist so modern und intelligent, dass er auch unseren Kindern eine lebendige und fortschrittliche Welt bietet.

Und genau das macht Conrebbersweg so liebenswert und familienfreundlich, so typisch ostfriesisch!

Werden auch Sie ein Teil unseres smarten Stadtteils, machen auch Sie fest an Ihrem Ankerplatz!

Leben
Das ist geplant
Das ist Ihr Ankerplatz
Der nachhaltige Stadtteil
So geht es weiter
Förderangebote
Bewerbungskriterien
Das ist geplant

In den kommenden zehn bis 15 Jahren soll Stück für Stück ein neuer Stadtteil entstehen. Das neue Quartier wird nicht nur den aktuellen Anforderungen der demografischen Entwicklung gerecht, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Insgesamt sollen etwa 450 Ein- und Mehrfamilienhausgrundstücke mit 800 Wohneinheiten entstehen. Es sind sowohl klassische, freistehende Einfamilienhäuser, aber auch Doppel- und Reihenhäuser sowie Mehrfamilienhäuser geplant. Noch kann keine Grundstücksaufteilung vorgenommen werden – daher steht die genaue Anzahl der Grundstücke bisher noch nicht fest.

Das ist Ihr Ankerplatz

Das Baugebiet liegt im Nordwesten unserer ostfriesischen Seehafenstadt. Emden ist die „Stadt der kurzen Wege“ – und auch vom Ankerplatz Conrebbersweg können Sie sämtliche Ziele einfach und schnell zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen. Ob Innenstadt mit Ratsdelft, Hafen, VW, die Hochschule oder das Schul-, Sport- und Kulturzentrum Früchteburg – innerhalb weniger Minuten sind Sie am Ziel. Auch das Angebot des Umweltverbundes (Rad-, Fuß- und Öffentlicher Personennahverkehr) kann komfortabel genutzt werden. Und: Der Weg ins Grüne und zum Wasser ist kurz! Das Baugebiet ist von der typisch-ostfriesischen Wiesen-Landschaft umgeben. Dieser Standort ist ideal für unseren nachhaltigen Ankerplatz Conrebbersweg.

Im ersten Schritt wird das blau markierte Gebiet ausgebaut. Die weiß markierte Fläche folgt in späteren Ausbauschritten.

Hier finden Sie den Bebauungsplan und den Grundstücksplan:

Bebauungsplan   Grundstücksplan

Bebauungsplan - Begründung

Bebauungsplan - Zusammenfassende Erklärung

Der nachhaltige Stadtteil

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind die zentralen Herausforderungen der Gegenwart. Im neuen Stadtteil Conrebbersweg West kommen in Emden innovative Lösungen zum Einsatz, die maßgeblichen Einfluss auf die herkömmliche Hausversorgung haben:

  • energieoptimierte Wärmelösungen für jeden Raum
  • Photovoltaik auf jedem Dach
  • Verbot von fossilen Brennstoffen 
  • Glasfaseranschluss in jedem Haus

Bis zum Jahr 2050 möchte die Stadt Emden klimaneutral werden. Dieses Ziel ist mit dem Masterplan 100 % Klimaschutz fest in der städtischen Agenda verankert. Darum wird auch der neue Ankerplatz Conrebbersweg bestmöglich nachhaltig gestaltet. Insbesondere einer klima- und ressourcenschonenden Wärmeversorgung kommt in diesem Gebiet ein besonderer Stellenwert zu. Gas und andere fossile Brennstoffe sind über den Bebauungsplan ausgeschlossen. Die Nutzung von Solarenergie wird den Zielen der nachhaltigen städtebaulichen Entwicklung in besonderer Weise gerecht und ist ein wesentlicher Bestandteil des nachhaltigen Stadtteils. Zu großen Teilen dient sie der Deckung des Wärmebedarfs der Gebäude (Erd-/Luftwärmepumpe etc.). Damit schafft sie die Grundlage für die elektromobile Ausrichtung des Quartiers (Batteriespeicher etc.). Die Nutzung der solaren Strahlungsenergie zur Stromerzeugung ist ein wesentlicher Bestandteil des nachhaltigen Stadtteils und damit verpflichtend im Bebauungsplan festgeschrieben.  

Für Sie als Bauherr*in bedeutet die Nachhaltigkeit des Baugebietes konkret:

Der Wärmebedarf Ihres Hauses lässt sich zu 100 Prozent regenerativ decken zum Beispiel über eine Wärmepumpe mit einem grünen Stromtarif. Beim Antrag auf Baugenehmigung (gemäß §63 und §64 der Niedersächsischen Bauordnung) muss ein Nachweis über die genaue Art der Wärmebereitstellung vorgelegt werden.

Zudem ist der Einbau einer Solarenergieanlage für geneigte Dächer (Neigung > 15 Grad) zu mindestens 30 Prozent und Flachdächer (Neigung < 15 Grad) zu mindestens 50 Prozent der Fläche mit funktionsgemäßen Anlagen zur Nutzung solarer Strahlungsenergie verbindlich. Bevorzugt sind hier Photovoltaik oder stattdessen beziehungsweise ergänzend Solarthermie.

Wir beraten Sie gern
So geht es weiter
September 2021

Die Webseite geht online. Interessenten werden angeschrieben und auf die Webseite aufmerksam gemacht.

Winter 2021

Beginn des Bewerbungszeitraums.

Frühjahr 2022

Beginn der Vermarktung der Grundstücke im ersten Bauabschnitt.
Die Erschließungsanlagen (Gräben, Kanäle, Straßen) für das erste Bebauungsplangebiet (Abschnitt Teil A) werden hergestellt.

Winter 2022

Die ersten Grundstücke können bebaut werden.

Förderangebote

Rund um den Hausbau gibt es eine Menge zu beachten und bedenken. Wir möchten Ihnen bei der Planung und Umsetzung der Energieversorgung Ihres neuen Hauses bestmöglich Orientierung und Unterstützung bieten.

Eine zentrale Rolle spielt dabei die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Die Bundesförderung ist eingebunden in das ambitionierte deutsche Klimaschutzprogramm 2030. Für Sie kann die Bundesförderung das richtige Instrument sein, um sich Ihren Hausbau und Ihren Beitrag zum Klimaschutz finanziell fördern zu lassen.

Ganz gleich, wie am Ende Ihre perfekte Lösung aussieht, zunächst ist eine gründliche und fachlich fundierte Beratung durch qualifizierte und unabhängige Fachleute unerlässlich!

Sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen für grundlegende Fragen gern zur Verfügung. Für weitergehende Fragen und konkrete Planungen helfen wir Ihnen bei der Suche von durch die Deutsche Energieagentur (dena) zugelassenen Beratungsbüros.

Kontakt:
Herr Jann Gerdes
- Fachdienst Umwelt -
04921 - 871505

 

 

Bewerbungskriterien

Die Vergabe der Grundstücke für das neue Baugebiet erfolgt nach einem Punktesystem.

Die Kriterien orientieren sich überwiegend an sozialen Faktoren. Ziel ist es, junge Familien zu unterstützen und soziale Gerechtigkeit zu schaffen. Natürlich kann sich jede*r Interessierte - unabhängig vom Kriterienkatalog - bewerben.

Gewertet werden folgende Aspekte:

  • Altersgruppe
  • Familiensituation: mit Kindern / ohne Kinder / mit pflegebedürftigen Kindern
  • vorhandenes Immobilieneigentum / Erbbaurechte im Stadtgebiet Emden
  • Menschen mit Teilhabebeschränkung
  • Arbeitsplatzsituation
  • Eintrag auf der Interessentenliste

Wir unterstützen Sie beim Neubau ihres Traumhauses mit unseren Rundum-Sorglos-Produkten. Egal ob Strom, Glasfaser oder Photovoltaik, bei uns sind Sie genau richtig und immer gut versorgt.

Unser digitales Musterhaus bietet Ihnen die Möglichkeit sich einen Überblick über unser Produktportfolio zu verschaffen und mit nur einem Klick das passende Angebot für Sie zu erhalten.

 

 

Immer gut versorgt mit Ihren Stadtwerken

Unsere Rundum-Sorglos-Pakete
Hausanschluss
Strom
Glasfaser
Photovoltaik & Speicher
Wallboxen
Ladekarten
Wasser
Demnächst für Sie: Das Rundum-Sorglos-Paket Ihrer SWE

Demnächst für Sie: Das Rundum-Sorglos-Paket Ihrer SWE

Mit unseren Paketen werden wir Ihnen genau die richtigen Versorgungslösungen für Ihr neues Zuhause anbieten. Derzeit arbeiten wir an der optimalen Bündelung für Sie und werden Sie hier auf dem Laufenden halten.

Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an und profitieren Sie von unseren ganzheitlichen Produkt-Bundeln.

Hausanschluss

Hausanschluss

Wer einen Neubau plant, braucht Strom und Wasser: Für die Baustelle ebenso wie für das geplante Haus. In einem Stadtteil der Zukunft ist ein Glasfaseranschluß für Highspeed Internet unverzichtbar. Nutzen Sie die Möglichkeit, dass Versorgungsfundament zukunftssicher zu legen. Gern beraten wie Sie vorab, etwa nach einem Vor-Ort-Termin.

Weitere Informationen
Strom

Strom

Mit unseren bi uns-Tarifen sind Sie immer optimal versorgt. Nachhaltigkeit ist uns besonders wichtig, weswegen unsere Tarife zu 100% auf Ökostrom basieren. Zusätzlich sichern Sie sich viele Servicevorteile: Von der Energiesparberatung bis zum Zuschuss für energieeffiziente Haushaltstechnik aus dem Emder Modell.

Weitere Informationen
Glasfaser Internet

Glasfaser Internet

Ärgern Sie und Ihre Familie sich nie wieder über zu langsame Internetverbindungen – im KEPTN.net kommt jederzeit die volle Bandbreite bei Ihnen an, für die Sie bezahlen.

Verlassen Sie sich rund um die Uhr auf störungsfreie Leistung – im Vergleich zum Kupferkabel ist die Glasfaser außerordentlich unempfindlich gegenüber elektrischen und magnetischen Einflüssen und Netzstörungen sind so gut wie ausgeschlossen.

Weitere Informationen
Photovoltaik & Speicher

Photovoltaik & Speicher

Conrebbersweg West wird der erste nachhaltige Stadtteil mit einer verbindlichen PV-Pflicht für Ihr Haus

Mit ihrem selbst erzeugten Ökostrom sorgen Sie für Nachhaltigkeit und sparen Energie, zum Beispiel zum Laden Ihres Elektroautos oder Betrieb der Heizung. Wir als Ihre Stadtwerke kümmern uns darum, dass der Wunsch nach der Photovoltaikanlage ganz einfach Wirklichkeit wird. Dabei übernehmen wir die Planung, die Umsetzung und die Inbetriebnahme.

Weitere Informationen
Wallboxen

Wallboxen

Wir laden Sie ein, aufzuladen ... ... und das schnell und sicher.

Unsere Wallboxen sind speziell zum Laden von Fahrzeugen entwickelt worden und bieten eine Ladeleistung von bis zu 22 kW. Dies ist bis zu 8-mal schneller als an Ihrer Haushaltssteckdose. Wallboxen sind elektrotechnisch auf die hohen Anforderungen des Ladevorgangs abgestimmt und bieten höchste Sicherheit.

Weitere Informationen
Ladekarten

Ladekarten

Sie besitzen ein Elektroauto und sind auf der Suche nach der passenden Ladekarte? Mit der SWE Ladekarte bieten wir Ihnen die optimale Lösung, flächendeckend zu tanken und das zu einem vollkommen transparenten und einheitlichem Preis.

Weitere Informationen
Wasser

Wasser

Wasser ist unser Lebensmittel Nr. 1. Zum einen zum Trinken, zum anderen enthält auch jedes andere Nahrungsmittel Wasser. In Emden erhalten Sie sauberes Trinkwasser frisch „ut ‘t Kraantje“. Jeden Monat wird das Wasser im Labor untersucht und immer unterschreitet es die strengen gesetzlichen Grenzwerte deutlich.

Weitere Informationen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter

Sprechen Sie uns an

Michael Bernhardt

Stadtplanung, Stadt Emden

Gerd Holthaus

Stadtentwicklung, Stadt Emden

Philipp Schild

Vertrieb, Stadtwerke Emden

Hans-Dieter Scharmberg

Energieberater, Stadtwerke Emden

Schreiben Sie uns